Der Tag im Kindergarten beginnt mit dem Freispiel.

Für ein phantasiereiches Spiel stehen viele natürliche, einfache Materialien wie Tücher, Bretter, Spielständer, Astscheiben, Kerne, usw. zur Verfügung. Abhängig von der Jahreszeit ist aber auch immer Zeit zum Malen, für handwerkliche Arbeiten oder kleine Handarbeiten wie Sticken und Weben.

Frühstück und Vormittag

Das anschließende Frühstück wird von den Kinder und den Erzieherinnen gemeinsam zubereiten. Nach dem Frühstück gehen die Kinder in den Garten. Er bietet ihnen vielfältige Spielmöglichkeiten und Sinneserlebnisse durch Klettern, Balancieren, Spielen mit Wasser und Sand, Schaukeln, Höhlen bauen und vieles mehr.

Der Vormittag wird mit dem Vorlesen einer kleinen Geschichte abgeschlossen. Für die Kinder in der Halbtagsbetreuung (4 Stunden) ist der Kindergartentag nun zu Ende.

Bei längerer Betreueung

Die Kinder mit fünfstündiger und längerer Betreuung vertiefen sich noch einmal in praktische Tätigkeiten.

Danach gibt es für die Kinder in Teilzeitbetreuung Mittagessen, das von unserer Köchin täglich frisch zubereitet wird. Um 15.00 Uhr endet unser Kindergartentag.

 

>> zurück zur Vorseite: Kindergarten